Schlagwörter

, , , , , , , , ,

need-for-speed_poster1Als sein Freund bei einem Autorennen getötet wird und er dafür hinter Gitter kommt, kennt Tobey Marshall (Aaron Paul) nur einen Gedanken: Rache. Diese will er bei einem Autorennen vollstrecken, bei dem unter anderem ein gut gefüllter Schulbus mit wenigen Zentimetern Abstand überholt wird.

Wäre dieser Film Paris-Dakar, die Geschichte würde nicht über die Seine hinausreichen. Und dann dauert es und dauert es und man spürt den Sand im Getriebe. Öde die vermeintlich flotten Sprüche von Michael Keaton als Veranstalter Monarch, träge das Geplänkel in der knospenden Liebesgeschichte von Tobey und Julia (Imogen Poots). Fehlbesetzt Dominic Cooper als Bösewicht.

Need for Speed? Die wenigen glücklichen Augenblicke kommen, wenn ein Statist im Schutzanzug durchs Bild läuft und man an das blaue Zeug erinnert wird.

Zur offiziellen Seite