Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Radioman

Craig Castaldo hat in Filmen von Martin Scorsese, George Clooney und Ron Howard mitgespielt, aber man kann sich eventuell nicht an seine Rolle als „Mann, der durchs Bild radelt“ oder „Mann, der in Panik wegrennt“ erinnern. Er ist Statist, manchmal mit ein wenig Text, meistens ohne. Aber auch wenn er nicht mitspielt, scheint er auf den meisten New Yorker Filmsets gern gesehen zu sein, wird von Stars wie Sandra Bullock, Tilda Swinton und Meryl Streep gedrückt und vom Catering mitverpflegt.

Regisseurin Mary Kerr zeigt ihn bei der Arbeit und erzählt seine Geschichte, die ihn von Obdachlosigkeit und Alkoholismus zum Dasein als Maskottchen einer Industrie führt. Nicht überall ist er gern gesehen: Der kürzlich verstorbene James Gandolfini ist sehr kurz angebunden mit ihm und in einer traurigen Szene sieht man, wie er erfolglos versucht, die Drehorte des nächsten Tages ausfindig zu machen. Auch ein Ausflug nach Los Angeles zur Oscar-Verleihung zeigt uns nur, dass wir es hier mit einerm Event mit hohen Sicherheitsvorkehrungen zu tun haben.

Nac 70 langen und deprimierenden Minuten kann ich nicht sagen, was die Leute an dem Mann finden. (Ein wenig wie Radioman wenn er von Robert Pattinson, seinem Partner aus Remember Me spricht.) Ich wünsche ihm alles Gute, aber daraus macht man keinen Film.

http://www.radiomanthemovie.com/

cluj logo