Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

poster_Bowling/Willkommen in der Bretagne

Es ist nicht die Schuld dieses biederen Films über eine Pariserin (Catherine Frot), die im bretonischen Carhaix eine Geburtsstation schließen soll, dass er kürzlich von der bösen Realität überholt wurde – in Köln werden Geburtsstationen nicht nur nicht geschlossen, man verschafft ihnen sogar Zulauf, indem man Vergewaltigungsopfern die Pille danach verweigert.

Aber es ist die Schuld dieses Films, dass er nicht nur keine richtige Geschichte hat, sondern auch noch die Dreistigkeit besitzt, eine Montage der vier weiblichen Hauptpersonen (neben Catherine Frot noch Mathilde Seigner, Firmine Richard und Laurence Arné) mit It’s Raining Men zu unterlegen.

 

Wenn noch nicht einmal die wunderbare Catherine Frot einen Film retten kann, dann weiss man, dass er beser nicht das Licht der Welt erblickt hätte.