Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

© Movienet Film GmbH

77 lange Minuten versucht Pascal Rabaté Jacques TatiFerien des Monsieur Hulot nachzueifern: Ein Ensemble ohne Text in den Ferien am Meer. Nur aufgepeppt mit SM-Praktizierenden, lesbischen Punks und alten Dicken, die auch Sex haben wollen.

Man sollte sich als Regisseur nie auf die Exzentrik von ein paar Figuren verlassen, das reicht noch nicht mal für zehn Minuten. Schlecht gespielt, hässlich fotografiert, nervig inszeniert – auf diesen Urlaub verzichte ich gerne.